Skip to main content

Unser Produktspektrum

Technische Geflechte, Seile und Schnüre

Unter einem geflochtenen Seil versteht man drehungsfreie Seile, die durch Verkreuzungen einzelner Fäden (Garne) hergestellt werden. Nach dem Herstellungsprozess können wir das Geflecht weiterverarbeiten bzw. ausrüsten. Durch eine Thermofixieranlage sind wir in der Lage, die Dehnung von Geflechten bis 3 mm Stärke zu reduzieren. Des Weiteren ist es möglich, durch eine Beschichtungsmaschine ein Seil zum Beispiel flammhemmend auszurüsten. Weitere Ausrüstverfahren sind auf Wunsch ebenfalls möglich.

Geflechte und Varianten

Bei Südtex Technische Schnüre GmbH haben wir uns auf geflochtene Seile der Formen E, K und L in verschiedensten Varianten spezialisiert.

Diese Geflechte werden in mehreren Gruppen unterteilt:

Rundgeflecht

Form E

Ein Geflecht, welches mit und ohne Einlage aus Baumwolle, Polyamid oder Polyester hergestellt wird.

Spiralgeflecht

Form H

Durch seine Machart besonders rund, hier werden die Fäden ineinander verschlungen.

Kernmantelgeflecht

Form K

Aus dem Namen lässt sich bereits ableiten, dass es sich um ein Geflecht mit einem Kern (Seele) handelt. Der Mantel dient hier zum Schutz des Kerns, welcher mindestens 50 % der maximalen Bruchkraft aushält.

Quadratgeflecht

Form L

Ein Geflecht, das aus 8 Litzen besteht. Hierbei laufen 4 Litzen je 2 Paare gegen den Uhrzeigersinn und 4 Litzen ebenfalls zu 2 Paaren im Uhrzeigersinn.

Rundgeflecht, 12-fach

Form T

Ein Rundgeflecht, das durch Verflechtung von 12 Litzen hergestellt wird und einen runden Querschnitt aufweist.

Varianten der Form E

Einige Beispiele